Audi driving experience in St. Anton

Die Audi Modelle im Härtetest mit dem Blogger "Beats and Dogs".

Gehen Sie mit dem Blogger "Beats and Dogs" auf die Audi driving experience in St. Anton. Viel Spaß mit dem Beitrag.

Vergangenes Wochenende hatte ich die Möglichkeit an der quattro session in St.Anton teilzunehmen. Im Rahmen der Audi driving experiencevom 04. bis 10. Februar, lädt das Team von Audi zu einem besonderen Test Drive ein. An 2 verschiedenen Orten in St. Anton gibt es zum einen den Offroad Parcours und zum anderen die Drift Experience. Hier durfte ich die Fahrzeuge testen und mich von den hervorragenden Offroad-Eigenschaften überzeugen. Die Anmeldung für die Test Drives erfolgt vor Ort und ist kostenlos. Also nichts wie hin und in die Welt des Motorsports eintauchen.

Seit 2001 ist St. Anton Austragungsort der Alpinen Skiweltmeisterschaft, mit mehr als 350.000 Zuschauern vor Ort. Doch nicht nur die Skiweltmeisterschaft lockt jährlich Menschen aus aller Welt nach St. Anton am Arlberg. Das große Angebot an sportlichen Aktivitäten, direkt im Herz der Tiroler Alpen, sorgt für hohe Besucherzahlen.

Durch die Kooperation von Audi und St. Anton, wird auch der Motorsport-Bereich abgedeckt. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung im Allrad-Sektor, bietet Audi mit seiner driving experience die Möglichkeit, Erfahrungen auch abseits der üblichen Straßen zu machen. Der Offroad Parcours und die Drift Experience bzw. Ice Challenge bringen Fahrer und ihre Fahrzeuge an ihre Grenzen.

Offroad Parcours

Beim Offroad Parcours wird einem erst richtig klar, wieviel Technik im Quattro steckt. Parcours-Teile wie simulierte Steigungen, eine Wippe und ein Halfpipe sind zu meistern. Dies erfordert volle Konzentration und extremes Vertrauen zur Technik der Fahrzeuge. Bei einer Schrägfahrt, mit mehr als 30 Grad, kommt man schon leicht ins Schwitzen. Doch keine Angst, dass perfekt geschulte Team und die Premium-Fahrzeuge sind diesen Aufgaben bestens gerüstet.

Ice Challenge

Diese Disziplin ist sozusagen „Over the top“! Auf dem blanken Eis wird der Audi S5 um die Kurve gejagt. Das Ziel: Ein perfekter Drift. Nach einer kurzen Einschulung darf es dann auch schon losgehen. Hier ist wirklich das Können des Fahrers gefragt. Es geht darum, die richtige Geschwindigkeit, den Bremspunkt und das richtige Anfahren von Kurven zu erlernen. Hat man den Dreh mal raus, macht es unheimlich viel Spaß. Es ist eine Erfahrung für sich, wie exakt das Allradsystem des Autos dort funktioniert.

Fazit

Wie mein Fazit ausfällt? Kurz und knapp: Begeisterung und Fahrspaß pur! Es ist erstaunlich, wie die Technik für den Fahrer arbeitet und das Fahrzeug sicher auf Spur hält. Selbst bei widrigen Verhältnissen bleibt das Auto steuerbar und sicher. Ich kann jedem nur empfehlen, an der Audi driving experience teilzunehmen und sich selbst von den Fahrzeugen zu überzeugen. Übrigens, die nächste Audi driving experience findet in Obergurgl, vom 23. – 27.03.2017, statt. Dort habt ihr ebenfalls die Möglichkeit, die neuesten Modelle auf Herz und Nieren zu testen.

Beats and Dogs

Beats and Dogs

ist ein Fashion & Lifestyle Männerblog aus Tirol. Christian schreibt über Themen wie Fashion, Lifestyle, Travel und Technik. Besonders im Bereich Automobil verfügt er über mehr als 15 Jahre Erfahrung.

Beats and Dogs Blog