Golfclub Schloss Finkenstein

Die Golfanlage Schloss Finkenstein liegt vor den Toren der Stadt Villach im Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien und zeichnet sich vor allem mit einer unvergleichlichen Bergkulisse aus

Die Karawanken, der Dobratsch und der Mittagskogel bieten atemberaubende Ausblicke und 6 wunderschöne Teichlandschaften sind weitere Attribute, die die Golfanlage so reizvoll machen. Der faire Platz, in der Nähe des Faaker Sees, bietet ein angenehmes Spiel ohne größere Höhenunterschiede, allerdings mit herausfordernder Länge von den hinteren Abschlägen. Die Roughzonen sind so freundlich, dass man mit einem Dreierpack Bälle über die Runde kommen sollte. Speziell gegen Ende der Runde zeigt der Platz seine volle Stärke. Ein stark abfallendes Par 3 (Loch 16) gibt den Blick frei auf die Arena für den finalen Showdown. Die Löcher 17 und 18 umkreisen in sanften Schwüngen einen Teich. Weiteres Highlight am Platz: Das langgezogene Grün von Loch 9 ist mit einer Steinmauer perfekt in Szene gesetzt. 
  
Der Genuss kulinarischer Gaumenfreuden im 200 Jahre alten Ambiente der „Schlosstaverne“ runden einen perfekten Golftag ab: Die Pächter Anni und  Geraldo verköstigen Sie mit bester traditioneller Kärntner- und Internationaler Küche. Sehr großer Wert wird dabei auf Qualität gelegt und die sorgfältig ausgewählten Produkte stammen von heimischen Bauern. 

Platzdaten: 
Länge: 18 Löcher 
Par: 72, Längen zwischen 5.183 m (rot) und 6.358 m (weiß)
Eröffnet: 2005 
Architekt: Diethard Fahrnleitner 
Seehöhe: 480 m 
Saison: März bis Mitte-November 
  
Clubmanagerin: Maria Moretti 
Pros: Simon Hotham, Peter Knotz 
Golfrestaurant: Mario Mauthner 
Startzeitreservierung und Stammvorgabe 45 erforderlich